Griechische Pasta

Griechische Pasta

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Spyridoula´s I00% KRITHARAKI 400g

Griechische Pasta in Reiskornform, in Familienmanufaktur in Epirus mit Liebe mit besten Zutaten traditionell hergestellt

4,95 *
100 g = 1,24 €
Auf Lager
innerhalb 3 bis 4 Werk Tagen lieferbar

Spyridoula´s I00% CHILOPITAKI 250g

Traditionelle griechische Eiernudeln, in Familienmanufaktur in Epirus mit Liebe und besten Zutaten hergestellt

2,99 *
100 g = 1,20 €
Auf Lager
innerhalb 3 bis 4 Werk Tagen lieferbar
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Im wilden Norden Griechenlands ...

vikos-gorge-2678061_960_720... in Epirus genau genommen, fertigt ein kleiner Familienbetrieb seit über dreissig Jahren Trahanas, Chilopites, Kritharaki und andere typisch griechische Pasta, nach Rezepturen wie vor hundert Jahren: Aus alten Sorten heimischen Getreides, bezogen von kleinbäuerlich wirtschaftenden Betrieben der Region, Eiern von freilaufenden epirotischen Hühnern, Milch von Schafen und Kühen, die sich von wilden Kräutern in ursprünglicher Landschaft ernähren - und viel, viel Liebe, Leidenschaft und Handarbeit. Echte, ehrliche Pasta mit echtem, ehrlichem Geschmack ...

Ich bin froh und glücklich bei meinen kulinarischen Expeditionen in Epirus auf diese Pasta-Manukatur gestoßen zu sein und dankbar, dass Kiria Stavroula, ihr Mann Thomas und Sohn Christos für mich Chilopitaki herstellen, die ihresgleichen suchen. Hartweizengries, Eier und Kuhmilch - mehr brauchen die drei nicht, um ein großartiges, traditionelles Lebensmittel zu schaffen, wie es allenfalls in ländlichen Regionen die Großmütter noch beherrschen, von Hand anzufertigen.

Geschmacklich und von ihrer Textur her sind diese Pasta nicht vergleichbar mit gewöhnlicher Qualität aus dem Supermarktregal: Perfekt in Biss und Geschmack sind diese Eiernudelquadrate, klassisch schmecken sie, nach guter alter Zeit ... Es sind Pasta, wie du sie  in Griechenland mittlerweile selten serviert bekommst, denn Premium-Qualität hat ihren Preis - und sie muss ihn haben! - Händler scheuen das Risiko und Gastronomen lassen sich zu oft auf faule Kompromisse ein.

 

45467504_382498995625488_6281531846702399488_nFreilich muss auch eine traditionell arbeitende Manufaktur in der griechischen Provinz mit der Zeit gehen: Knochenarbeit will niemand mehr machen und die Löhne sind mittlerweile auch in Epirus teuer. Der Einsatz von Maschinen, dort wo die Hand des Menschen nicht die Qualität entscheidet, hat auch im wilden Norden meiner Heimat Einzug gehalten. Das musste sein, denn anders wäre es kaum vorstellbar, dem Druck des Wettbewerbs standzuhalten und internationale Produktions- und Hygienestandards zu erfüllen. So klein der Betrieb ist, er ist zertifiziert nach ISO 22.000:05.

Konkurrenten, wie die italienische Barilla-Gruppe, die lange schon die griechische Traditionsmarke Misko übernommen hat, fertigt seither mit Getreide von irgendwoher in industrieller Massenproduktion irgendwo - so behauptet sie wenigstens - griechische Pasta. Mir persönlich mangelt es solchen Massenprodukten an Charakter und unverwechselbarem Geschmack. Es ist ein Zug unserer Zeit, den ich nicht mag. Man nennt ihn Globalisierung und diese droht gewachsene Traditionen der Herstellung regionaler Spezialitäten zu zerstören. Ein Grund, weshalb ich mich für die Ideen von Slow Food einsetze ...

Finde selbst den Unterschied zwischen meinen traditionellen Pasta aus Epirus und solchen aus Massenfertigung heraus. Die Zubereitung von Gerichten mit Chilopitaki ist ganz leicht und reich an Varianten. Deine Familie und du werdet diese traditionellen Pasta-Spezialitäten in Eure Herzen schließen, dessen bin ich mir sicher.