Spyridoula´s I00% Griechischer Kartoffelsalat Dose 95g

Noch auf Lager
innerhalb 3 Werk Tagen lieferbar

7,59
Preis inkl.MwSt., zzgl. Versand
100 g = 7,99 €


100 g = 7,99 €

Πατατοσαλάτα (Patatosaláta) - Kartoffelsalat auf griechische Art ...

 

Kartoffeln_bunt_9er_PNGWas wären Europas Küchenkulturen ohne die Kartoffel und wie traurig jede Grillparty ohne einen leckeren Kartoffelsalat ...? Dabei gibt es die Kartoffel auf den Speisezetteln der Europäer erst seit dem 18. Jahrhundert.

Vor der Entdeckung Amerikas war das Nachtschattengewächs nur den Ureinwohnern Mittelamerikas bekannt. Dann kam Kolumbus und nach ihm andere Eroberer der Neuen Welt und brachten die Kartoffeln in die alte Welt. Dort wurde die Knolle zunächst sehr zögerlich und mit großer Skepis als Nahrungsmittel akzeptiert. Doch war der Knoten erst geplatzt, begann der Siegeszug der Früchte und Gemüse aus der neuen Welt. Kaum vorstellbar, wie die heutige mediterrane Küche ohne Kartoffeln, Tomaten, Auberginen, Chili und Paprika aussehen und schmecken würde ... Mir würde vieles fehlen, auf jeden Fall ein Patatosaláta.

Ähnlich wie in Deutschland gibt es auch in Griechenland eine große Vielfalt an Kartoffelsalatvarianten. Oft, wie auch in Deutschland, werden die Rezepte von der Oma oder Mama "vererbt" und die jeweilige Familientradition bestimmt, wie ein "richtiger, griechischer Patatosaláta" auszusehen habe. "Den" Patatosaláta schlechthin gibt es also nicht.

Der Kartoffelsalat, der meine Vorstellung geprägt hat, war jener meiner Oma Theodora, deren Kräutermischung du vielleicht schon einmal bei mir gekauft hast. Meine Oma verwendete als Kopfnoten selbstgesammelten wilden Thymian und ein Gewürz, dass sie meiner Erinnerung nach nur für dieses eine Gericht beim Gewürzhändler in der Stadt kaufte: Kreuzkümmel. Beide Gewürze verwende auch ich in meiner liebsten selbstkomponierten Kartoffelsalat-Gewürzmischung, die Spyridoula's I00% Griechischer Kartoffelsalat entspricht. Ich bin mir sicher, du wirst große Freude und Genuss daran haben, Kartoffelsalat neu für dich, deine Familie und Gäste zu entdecken. Auf jeder Grillparty wird man dich nach deinem Rezept bitten, wenn du als Gast eine große Schüssel davon mitbringst. Und ist das seit jeher nicht das größte Kompliment, das man einer Köchin oder einem Koch machen kann ...?

Ich selbst bereite meinen Patatosaláta immer wieder anders, immer wieder neu zu. Ausgehend vom Grundrezept, das ich dir als Ausgangspunkt deiner Patatosaláto-Entdeckungsreise nahelegen will, werde ich dir hier und im Lauf der Zeit in der Kochrezeptesammlung auf meiner Website  Anregungen für Variationen geben. Aber fühle dich frei, dich kreativ zu entfalten, denn in deiner Küche bist du der Chef.

 

Was Du für deinen ersten griechischen Kartoffelsalat brauchst ...

 

Wie immer gilt: Das Geheimnis großen Genusses sind die Zutaten. Sparst du an der Qualität auch nur einer einzigen Komponente eines so schlichten Gerichts wie eines Patátosaláta, so wird das Ergebnis unweigerlich unter seinen Möglichkeiten bleiben. Also: Spare an allem, aber nicht an den Zutaten!  Nimm die besten Kartoffeln die du auftreiben kannst. Kaufe sie nicht im Discounter, kaufe sie bei einem Direktvermarker, der sie selbst produziert. Lerne den Menschen kennen, der deine Kartoffeln anbaut und sie dir verkauft. Erlebe die Verbindung, die zwischen dir, dem Erzeuger und seinem Produkt dabei ensteht. "Der Mensch ist, was er isst", hat der große Philosoph Ludwig Feuerbach schon im Jahre 1850 behauptet und ich meine, er hatte damit in vielerlei Hinsicht Recht ...

  • Ich bevorzuge für meinen Patatosaláta "vorwiegend festkochende" oder tendenziell mehlig kochende Kartoffelsorten. Bamberger Hörnchen zum Beispiel mag ich von den hiesigen Klassikern sehr gerne, aber probiere auch gerne neue Sorten aus, die mir meine Kolleginnen und Kollegen auf den Bauernmärkten, auf denen ich meinen Stand aufbaue, empfehlen. Die deutschen Kartoffelsorten sind mit den griechischen nur bedingt vergleichbar, das weiß jeder, der schon einmal in Griechenland war - aber schmecken ebenfalls sehr gut.
  • Dein bestes Olivenöl solltest du verwenden. Und zwar reichlich davon, damit es richtig gut schmeckt!
  • Ein herausragend guter, gereifter Weinessig wie meine Oxos-Essige komplettiert die Grundzutaten eines richtig guten Patatosaláta.
  • Mein Salatgewürz Spyridoula's I00% Griechischer Kartoffelsalat schließlich, rundet das Zusammenspiel der Hauptkomponenten Kartoffel, Essig, Öl harmonisch ab, damit sich eins zum anderen und in der Summe zu einem großen kulinarischen Erlebnis fügt.

Biftekia, Keftedakia, Souvlakia, gegrilltes Fleisch, Loukanika (griechische Bratwurst) oder Fisch dazu, ein Gläschen Wein oder ein gut gekühltes griechisches Mythos-Bier als Begleitung und die Welt ist in Ordnung.

IMGP0162Nur beste Zutaten sind in jedem Spicecube oder AromaSafe-Bag enthalten. Keinerlei Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe, zugesetzte Aromen und dergleichen Mist - nur Kräuter und Gewürze erster Qualität.

 

IMGP0150Grundrezept

 

für 1 kg Kartoffeln (Rohgewicht mit Schale):

  1. Dressing anrühren aus 5-6 EL Spyridoula's I00% Greek Extra Virgin Olive Oil, 2-3 EL Spyridoula's I00% OXOS RED oder OXOS WHITE und 1,5 bis 2 EL meines Gewürzes Spyridoula's I00% Griechischer Kartoffelsalat.
  2. Dressing quellen lassen. Derweil ...
  3. 1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln mit Schale kochen/dämpfen, anschließend noch heiß pellen und in Scheiben schneiden..
  4. Noch warm mit dem Dressing vermengen und den Salat mindestens 10 Minuten ziehen lassen.
  5. Vor dem Servieren nochmals gründlich durchmischen und mit einem Schuss Olivenöl obenauf zum Finish servieren.

Jeden Tag anders, jeden Tag neu - Variationsideen: Füge deinem Patatosaláta nach deiner Vorliebe fein gewürfelte rohe rote Zwiebel hinzu. Oder: Einen Bund kleingehackter glatter Petersilie, jungen Spinat, Ruccola, Kapern, Anchovis, getrocknete Tomaten, eingelegte Artischokenherzen, grob gehacktes hartgekochtes Ei oder Fetawürfelchen hinzu. Verwende frisch gepressten Zitronensaft statt Oxos ...  Deiner Kreativität setzt niemand Grenzen außer du selbst!

 

Zusammenfassend: Spyridoula's I00% Griechischer Kartoffelsalat für griechischen Patatosaláta inspiriert vom Rezept meiner Oma Theodora besteht nur aus besten Zutaten und ist

  • OHNE Geschmacksverstärker
  • OHNE Hefeextrakt
  • OHNE Laktose
  • OHNE Gluten
  • OHNE Soja
  • OHNE Konservierungsstoffe
  • OHNE zugesetzte Aromen

Geeignet für vegane Ernährung

 

Füllgewicht 95 g

Im Spicecube: Schmuckdose aus Weißblech, außen mattschwarz lackiert; Würfel mit Kantenlänge 64mm - Nachfüllpackung im AromaSafe-Beutel erhältlich

Rezept auf jeder Packung und auf meiner Website

 

Weitere Produktinformationen


Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Geschenkverpackung (nicht separat ohne Inhalt erhältlich) Geschenkverpackung (nicht separat ohne Inhalt erhältlich)
5,90 € *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
Details zum Zubehör anzeigen

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Spyridoula's I00% OXOS RED - 250ml Rotweinessig
10,90 *
(100 ml = 4,36 €)
Spyridoula´s I00% KEFTEDAKIA 60g Dose
6,59 *
(100 g = 10,98 €)
Spyridoula´s I00% KEFTEDAKIA 60g
3,95 *
(100 g = 6,58 €)
Spyridoula's I00% HELLAS BBQ Dose 90g
7,59 *
(100 g = 8,43 €)
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Spyridoula´s I00% BRATKARTOFFLES Dose 90g
7,59 * (100 g = 8,43 €)
Spyridoula's I00% ROSA PRINZESSIN 60g
3,59 * (100 g = 5,98 €)
Spyridoula´s I00% GRIECHISCHER OBAZDA Dose 70g
8,59 * (100 g = 12,27 €)
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Sortiment, Salatgewürze, Gewürze im Spicecube, Spyridoula's 100% - So schmeckt Griechenland